Käsekuchenfail + Sailormoon – DMdhK part 3

Lässt man ein Mal die Mutter mit Migräne machen, kann ja nix bei rauskommen.

Erst failte das Eiweißschlagen und musste noch mal Eier trennen. Ich hasse Eier trennen. Das ist immer so eine Sauerei.

Dafür dass es mein erstes Käsekuchen war schmeckte er zumindest gut. Dank Mama, die ihn noch mal 5 Minuten länger im Ofen lassen wollte ist er irgendwie bisschen angekokelt…

whatever. Mit Mandarinen übrigens.

Und weiter gehts mit dem Schundroman der Badfic: SAilor MooN – die Macht des heiligen Kristalls

Kapitel 3: Die zweite SAilorkriegerin

Nach diesem Krampf ging Bunny ins Bett und schlief sofort ein. Am nechsten  Morgen wachte sie auf und dachte nicht an Luna. Und auch nicht das sie SAilor MooN ist. „Mann was Für ein Samstag Morgen“ gänte Bunny. „Mann ich dachte ich wäre ganz spät ins Bett gegangen und ich hätte eine sprechene Katze kante die mich aus er wält hatte gegen das Böse zu kämpfen. Und ich habe einen Teufel besigt. Aber ich muss jemanden sterkeren besiegen und noch vier andere“ Ich spreche übrigens auch jeden Morgen mit mir selbst. Sagte Bunny und dachte nicht das sie SAilor MooN ist Ich glaube das hatten wir schon Mal. und dachte das sie das alles nur getreumt hätte. Und alls Bunny nach der Schule wider heim kamm Samstags wohlgemerkt. „Bunny!“ rief ihre Mutter. „Raus!“ sagte ihre Mutter „Aber Mama lass das uns noch mal besprechen“ Was? SAgte Bunny. Merke: A Nach großem S immer groß. Und alls ihr Bruder Schingo heim kommt. „Aha meine kleine Schwester hat wieder eine fünf mit nach hause gebracht“ Zumindest wissen wir nun, warum. kicherte Schingo. „Aber ich denke mir das meine mutter auch nicht von meiner

–seite 2–

Note begeistert sein wird“ dachte Schingo. Ist bestimmt ne segs. Und so… „UAAAA!“ schrie Schingo. Und er wurde wegen seiner sechs raus geschmissen Krass ich hab sogar richtig geraten. Naja fast. Er hatte ne sechs anstatt ne segs. Und Bunny durfte wieder rein. Fliegender wechsel hier.Nach ein paar tagen verstehen sich Luna und Bunny sehr gut. Amy war die beste in der ganzen schule Themenwechsel ohne übergang. Wer braucht schon plot? und von ihr stamte sehr viel energie. ok. Luna dachte zuerst sie were eine von den Feinden.  Aber dann erschin ein Zeichen auf ihrer Stirn. Ganz plötzlich ohne vorwarnung auf der Straße hatte einfach ihre Strin angefangen blau zu leuchten. Das war das zeichen von SAilor Merkur. Luna gab Amy den Stab mit dem sie sich verwandeln kann. Das nenne ich mal eine Zusammenfassung. „Amy sag jetzt Macht der merukrnebel wachet auf“ sagte Luna zu Amy. „Okey Macht der Merkur Nebel wachet auf“ schrie Amy. KYAAAAAAAAHHHHHHHHHHH „Und Bunny schlaf nicht ein“ sagte Luna. „Okey Macht  der Mond Nebel wachet auf“ schrie Bunny. HUAAAAAAAAAAAAAAAARRRRRRR „Auf hören. Compiuter ist was schönes manche Kinder wollen auch Compiuter spielen x) und ich wede es nicht zulassen das die kinder daran leiden wenn du ihnen das ver dirbst im Namen des Mondes werde ich dich Bestrafen Ich bin SAilor MooN“ schrie SAilor MooN „Und ich Binn SAilor Merkur.“ Sie machte gerne bei der Kostümparty mit.

—seite 3—

rief SAilor Merkur. „Und wier sind gekommen um dich zubestrafen!“ riefen beide aus voller stüme. Wen eigentlich? „SAifenblasen fligt“ rif SAilor Merkur. Ihr wisst schon…neue Grammatikregel undso. „Wo sind sie wo nur“ rif der Teufel, der plötzlich aus dem Gebüsch gesprungen war, weil er auch mitmachen wollte. „Jetzt du SAilor MooN“ Sagte Luna. „Mond Stein Flig und Sig“ rif SAilor MooN. Flig und Sig ahhhhhja. „Jahu“ SAgte Luna. „Wir haben gesigt!“ schrie Luna. HYAAHAHAHAHAHAHAHAHHA Und Bunny und Amy wurden freunde.  Und eines tages wurde Bunny KranK KranK. „Und was sollen wir jetzt tun? In dem neuenm da Laden sind nur vergiftete Sachen. Ich habe mit die Kristallkugel von Luna geliehen und es darin gesehen.“ fragte Amy als sie Bunny besuchen kam „Das weis ich nicht wen Bunny KranK ist känst du nichtz aleine mit deiner energi nichtz ausmachen. DU kanst den teufel onne SAilor MooN nicht besigen.“ Sagte Luna. „dann mus Bunny mit“ sagte Amy. „Aber das ist unmöglich“ sagte Luna. „Bunny ist vor an strengung Unmechtig geworden“ Oh man Bunny du dumme Kuh. sagte Luna. „Aber das mus sein“ sagte Amy. „Ich komme mit“ sagte Bunny. „das get nicht“ sagte Luna. „warum den nicht?“ fragte Bunny. „Weil das für dich zu anstrengent ist“ x) „trotzdem will ich mit“ sagte Bunny. Ich will mitspielen. Menno!

—seite 4—

„das get nicht das habe ich dir schon Hundert mal gesagt“ So jetzt die Mathegenies vortreten. Wer hat aufgepasst? Wie oft war es wirklich? Der Gewinner dieses Gewinnspiels erhält eine Waschmaschine. sagte Luna. „Jetzt gehen wir“ sagte Luna. „Wartet auf mich Bitte“ rief Bunny aber sie waren nicht mehr da. Von einem Moment auf den anderen waren sie weggebeamt.

Kapitel 3: Ende.

Huiiiiiii. Na das war ja Action pur. SAilor Merkur ist schon eine sehr tiefgründige Persönlichkeit.Außerdem haben wir eine neue Grammatikregel entdeckt.

Und beim nächsten Mal: Es wird noch spannender, der folgende Plot ist nämlich selbst ausgedacht. Mehr oder weniger…

4 Responses to “Käsekuchenfail + Sailormoon – DMdhK part 3”


  1. 1 Maia 03/05/2009 um 21:01

    Kuch0rn <3.

    Ich will die Waschmaschine!!! *zähl* dürft nur dreimal gewesen sein oder? qq Aber das is ja fast 100. Find die neue Grammatikregel btw sehr stylish. Und ich freu mich auf ein weiteres Kapitel *-*

  2. 3 Lisa 04/05/2009 um 14:23

    wenn ich jetzt 3 mal sag krieg ich dann auch ne waschmaschine?
    Is auch nich von Maia abgeguckt :<

    macht jedesmal wieder spaß zu lesen xD


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: