Short Review FMA 19 + PH 19

Ich bin ja viel zu faul richtige Rewievs zu schreiben. Merkt man ja daran, dass ich nach 11 folgen FMA aufgegeben habe und schon da ziemlich am hinterherhinken war. Ich halte mich hier Etwas kürzer. Ob ich nun wieder regelmäßig Reviewe weiß ich nicht. Kommt auf meine Faulheit und Lust an.

Beginnen wir mit der Fullmetal Alchemist Episode 19

Die vorherige Episode endete ja damit, dass Barrys Körper auftauchte. Riza bekam Gluttony zu besuch. Diese hat erstmal keine Chance gegen Gluttony und wird beinahe von ihm aufgegessen. Doch da kommt Super-Roy und haut Gluttony erst Mal weg.

Sie verfolgen daraufhin Barrys Körper, der sie zum Versteck der Bösewichte lotsen soll. Auf dem Weg sammeln sie ncoh Al auf, der auch mitmachen möchte. Sie gelangen also auch zu dem versteck aka irgend so ein Forschungsinstitut (die nummer hab ich nun vegressen. ich glaub es war 3.) Sie folgen dem Barry-körper nun also und gelangen in einen Bereich, in dem sich keine Leute aufhalten (ahaha gut deutsch ist gut.)

Da sie Barrys Körpers Spur verloren haben, teilen sie sich auf. Al geht mit Riza und Roy mit Havoc.

Roy-Gruppe begegnet dann Lust, die ihn erstmal Useless macht.

Useless Roy is useless. Der Kampf läuft nicht gut für Roy und Havoc. Beide werden von Lust aufgespießt und liegen gelassen. Vorher zeigt sie ihnen jedoch noch, dass der Kern eines Homunculus der Stein der Weisen ist. Diese begibt sich dann zu Al und Riza, die bereits Barry und seinen Körper gefunden haben. Barry zerschnetzelt seinen eigenen Körper, der am verrotten war. Al sieht ein, dass eine fremde Seele nicht für immer in einem anderen Körper bleiben kann. Irgendwann würde auch er von der Rüstung abgestoßen werden.

Als Lust schließlich auftaucht erzählt sie ganz stolz, dass sie Roy gekillt hat.

Riza knallt sie ab, bis ihr die Kugeln ausgehen. Lust regeneriert sich jedoch immer wieder.

Dann greift Lust sie an, doch Al wirft sich schützend vor sie =D Kurz darauf taucht dann Roy auf, der doch noch am Leben ist und beginnt auch Lust zu killen.

Nach dem 2309263 Mal ist Lust dann erledigt und zerfällt sowie ihr Stein der Weisen zu Staub. Am Schluss der Episode sehen wir, wie Ed gerade wieder (von seinem Ausflug nach Xerxes) nach Resembool kommt. Vor dem Grab seiner Mutter steht niemand anderes als Van Hohenheim, sein Papa.

FazitFullmetal Alchemist 19:

Eine sehr Actionlastige Folge war das. Der Kampf Roy vs Lust war sehr gut, auch animationstechnisch. Das ging etwa so: Ba-Ba-BAM. xD Auch Rizas verzweiflug als sie vom Tod ihres Vorgesetzten gehört hatte war gut. Die arme qq Al hatte hier auch einen Heldenhaften Auftritt. Alles in allem eine sehr gute Episode. Obwohl ich ja den Roy vs Lust kampf erst nächste Folge erwartet hatte. Bisschen zwischendrin haben sie ausgelassen, bedauerlicherweise. Wenn die mit dem Tempo weiter machen, wird der anime schon wieder nur 50 folgen kriegen ‚___‘

Pandora Hearts 19:

Die Folge setzt genau da ein, wo die letzte aufgehört hat: Mit Eliots Ansprache an Oz.  Oz entgegnet, dass er der einzige sein soll, der verletzt wird. Dass es niemanden stören würde, würde er sterben. Und fragt was falsch daran ist, dass er sich nur für die anderen aufopfert um sich selbst zu bestätigen. Er schwelgt ein bisschen vor sich hin. Eliot ist wohl nun zufrieden und sie gehen weiter auf der Suche nach dem Ausgang aus dem Keller-Gewölbe-dings.

Doch daaaaaaaaaaaaaaaann kommt ein Miezekätzchen in sehr groß. Lotti und die Baskervilles tauchen auf.

Lotti stellt ihr Kätzchen als Leon vor. Nach einem kurzen Fight Eliot und Oz vs Leon, während Lotti Oz zwingen will Jack hervorzurufen, taucht Jack schließlich auf das bitten von Oz auf, ihm zu sagen wie er B.Rabbits Power benutzen kann um sich selbst zu schützen.

Jack ruft die Kräfte von B.Rabbit hervor und zermatscht Lottis Chain Leon.

Wir sehen daraufhin eine Rückblende. Lotti, noch ganz niedlich anzuschaun, trifft zum ersten Mal auf Jack. (Sie blushed btw nicht wegen Jack, sondern wegen Glen Baskerville)

Wir erfahren, dass Glen eigentlich mal ein ganz netter Bursche war, vielleicht ein bisschen Mysteriös, aber der beste Freund von Jack. Außerdem erfahren wir den Titel des Stücks in der Taschenuhr: Lacie. Und, dass Jack es war, der die Uhr gebaut hat. Jack war zwar schon immer ein Adliger, aber bevor Sabrie geschah, eher ein niedriger Adliger.

In der nächsten Szene sehen wir, wie Glen, ganz anders als wir ihn zuvor gesehen haben, die Tragödie von Sabrie befiehlt.

Zurück in der Gegenwart, ziehen sich Lotti & co. zurück.

Oz sieht eine Erinnerung von Jack, wie er Glen gegenüber steht, dessen Schwert mti Blut befleckt ist. Er ruft ihm zu, dass er ihn nicht töten möchte. Dann sieht man nurnoch wie sein Schwert auf Glen hinuntersaust ohoh :O

Nachdem nun Lotti und blah alles weg sind, Jack sich auch zurück gezogen hat, setzen unsere drei Helden mit der Damsel in Distress, die übrigens immer noch nicht aufgewacht ist,  ihren Weg fort. Oz bemerkt dann seine eigene Nutzlosigkeit und whined ein bisschen. Eliot meint, dass es ein Schritt nach vorn ist, wenne r seine eigenen Schwächen erkennt.

Oz scheint das zu kapieren und jumpt euphorisch nach vorne ins Licht =D.

Fazit Pandora hearts 19:

Vielleicht nicht eine ganz so gute Folge wie die vorherige. Wobei hier auch viel Eliotsomeness war. <3 Und einige schöne Bildchen. Vorallem als Jack aufgetaucht ist. Für Ozs Charakter eine ganz wichtige Arc. Nächste Arc ist die Rufus Barma-Arc. Nanana die wird auch toll. Aber ohne Eliot pp Ich hoffe sie bringen noch Eliots Reaktion darauf, wer Oz eigentlich ist. xD Und ich hoffe inständig für Xebec, dass sie den Anime mit einem Manga Kapitel enden und kein Original-End machen. Weil bäh. Und burghs. Ich will das nicht. Das gibt einfach keinen Sinn, die Serie schon so früh abzuschließen, wo doch jede Folge ein neues Rätsel aufgeworfen wird. (Wer tötete Alice? Warum passierte Sabrie? Was hat es mit ‚lacie‘ auf sich? Warum kennt Eliot das Lied? Wer ist Glen? Was ist Glen? Und warum ist Glen?! Welche verbindung hat Alice mit dem Will of Abyss? Warum ist Oz so besonders? Was hat er mit Jack am Hut (außer dass sie verwandt sind) ? Warum wollte Oz Papa ihn nicht? Was hat Vincent vor? Was passierte mit Gil und Vincent? Welche vergangenheit haben die beiden? Was haben Baskerville genau vor? und Wo ist Glen?) So viel zu lösen und nicht mal eine Handvoll Fragen wurden im Manga beantwortet.

0 Responses to “Short Review FMA 19 + PH 19”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: