Sailor Moon ist schwanger und hört Pokémon Mucke.

Ich frage mich, warum ich bei Bewerbungen immer Faile. Das eine Mal vergesse ich Anlagen anzuhängen und beim anderen Mal passieren mir beim Satz umbauen dumme Fehler wie: Da steht noch ein Wort aus der vorherigen Version des Satzes oder da fehlt ein Wort, da ist die Grammatik komisch. Ach ich hasse es doch.

Neulich bin ich ganz spontan mit Mutti in die Stadt gegangen und ganz spontan haben wir im Vorbeigehen sozusagen neue Schuhe gekauft =D Ich mag sie jetzt schon gern. Und bequem sind sie auch. Und teuer waren sie auch nicht (trotz s.Oliver. Waren günstiger als ein Pulli von der selben Marke.)

Momentan befinde ich mich ja in einer schrecklichen Situation. Viele der guten Manga und Anime habe ich schon gesehen bzw gelesen. Zumindest die, die mich interessieren. (Bleibt mir bloß fort mit Harem.) Somit befinde ich mich in einem Dilemma. Ich bin auf der Suche nach neuen und Interesannten Geschichten. Auf dieser Suche bin ich über zwei Manga Serien gestoplert:

07-Ghost

Story: Teito Klein, ehemaliger Sklave des Barsburg Empires, besucht die Militär Akademie des selbigen Landes. Aufgrund seiner Vergangenheit als Sklave wird er von den meisten Mitschülern gemieden, nicht jedoch von seinem einzigen und besten Freund Mikage. Er erinnert sich nicht an seine Kindheit bis zu dem Punkt, an dem er Sklave wurde, jedoch wird er stets von mysteriösen Träumen geplagt, die wahrscheinlich Teile seiner Erinnerungen sind. Am Tag des Abschlusstests von der Akademie hört er durch Zufall, wie einige Soldaten, darunter Ayanami ein Ranghoher Offizier, über ihn sprechen. Teito erinnert sich an das Gesicht von Ayanami aus einem seiner Träume, wie er seinen Vater tötete und greift ihn voller Hass an. Doch er wird zurück gehalten und eingesperrt. In der foglenden Nacht jedoch bricht Teito aus und trifft dabei auf Mikage, der ihm bei der Flucht hilft. Die Flucht gelingt ihm, doch wird er dabei vlerletzt und verliert das Bewusstsein. Er wird durch „Zufall“ (im wahrsten Sinne des Wortes.) von drei Bischöfen der Barsburg Kirche gefunden, die ihm in ihrer Kirche schutz gewähren. Da die Kirche Militärfreie Zone ist, kann ihm dort das Militär nichts anhaben. Während seines Aufenthalts in der Kirche, lernt Teito von den Dämonischen Kor, die die Seelen der Menschen stehlen und die Wiederauferstehung des dämonischen Gottes Verloren herbeisehnen, der von den Seven Ghosts verbannt wurde. Teito merkt schon bald, dass die Seven Ghosts ganz in senier Nähe sind und dass er eine wichtige Rolle darin spielt ob Verloren wieder ersteht oder nicht.

Genre: Fantasy, Action, Comedy, Supernatural, Drama, Josei/Shoujo

Melas Eindruck: Yaoi-Shipper aufgepasst! Es kann wieder gewürfelt werden! 07-Ghosts beeindruckt mit einem riesigen Aufgebot an Bishonen, die zunächst wie es scheint in einer Welt leben, in der nur Männer Existieren. Natürlich ist das nicht so. In 07-Ghosts gibt es keinerlei Homoerotischen Szenen oder Anspielungen. Natürlich sehen das Yaoi-Shipper anders, die auch zwischen Edward Elric und Roy Mustang die Funken sprühen sehen. Genrell tritt die Romanze in 07-Ghost sehr kurz bzw. um es besser auszudrücken: 07-Ghost ist beinahe Romance-frei. Im Vordergrund steht vorallem Freundschaft (nein, Teito ist nicht in Mikage/Frau/Hakuren/insert Random Male Chara here verliebt.). Die Story hat mich auf jeden Fall überzeugt und das wird bestimmt keine „Einmal Durchgelesen, netter Zeitvertreib, aber weiter les icht nicht“ Story. Teilweise ist es ein bisschen sehr Angsty, aber die Story macht das wieder wett. Die Autoren haben scheinbar Spaß daran mit deutschen Wörtern um sich zu werfen. Bsp.: Teitos Nachname: Klein, ein männlicher Char, der Frau heißt, der Gott Verloren, das Land Seele, ein Geist namens Vertrag und einer Namens Randkalt (was ist eigentlich Randkalt?! Ich kenn nur Eiskalt. oder Verdammt Kalt). Ab und zu ist das ganz Amüsant (ich hab jedoch Probleme damit den Char Frau ernst zu nehmen.) Ich werde es auf jeden Fall weiter verfolgen.

(Momentan 51 Kapitel Scanlated, erscheint Monatlich)

Ao no Futsumashi

Story: Rin lebt ein ganz normales Leben eines Jugendlichen, mal davon abgesehen, dass er ständig in Schwierigkeiten gerät und gewissermaßen ein Taugenichts ist. Eines Tages jedoch, als er mal wieder in eine Schlägerei gerät sieht er wie sich das Gesicht seines Gegenüber in eine dämonische Fratze verändert. Als er sich schließlich in einer brenzlichen Situation befindet gehen von ihm plötzlich blaue Flammen aus. In dem Moment taucht Rins Ziehvater auf, ein Exorzist und verbannt den Dämon in dem Jungen, der Rin bedroht hatte. Als sie wieder zu Hause sind, offenbart ihm sein Vater, dass Rin der Sohn von Satan höchstpersönlich ist und er, da seine Kräfte erwacht sind nun sich verstecken muss. Rin will das nicht glauben, da sein Zwillingsbruder Yukio ein ganz normaler Junge ist und denkt, dass sein Vater ihn nur loswerden möchte. Daraufhin ergreift Satan von dem Körper seines Ziehvaters besitz und versucht Rin zu sich zu holen. Im letzten Moment erlangt sein Vater wieder besitz von seinem Körper und sorgt so dafür, dass Satan verschwindet. Jedoch bezahlt er dies mit seinem Leben. Auf der Beerdigung seines Vaters  entschließt sich Rin schließlich dazu selbst Exorzist zu werden um Satan zu vernichten.

Genre: Shounen, Shounen, Shounen und …achja Shounen, Fantasy, Action, Supernatural

Melas Eindruck: Eine recht frische Story, die wie eine Mischung aus Soul Eater und D.Gray-man wirkt xD. Da es noch nicht viele Kapitel gibt, lässt sich noch nicht so viel darüber sagen, aber es verspricht schonmal viel. In dieser Welt gibt es auch beinahe ausschließlich Männer und die wenigen weiblichen Charaktere sind bisher zumindest noch recht flach, was ich als einziges Laster bisher empfinde. Die Story ist eine sehr Typische Shounen Story, aber kein Abklatsch anderer Storys. Zumindest keiner, die ich bisher gelesen oder gesehen habe. Meine Liebste Kuriosität bisher: Ein Char Namens Mephisto, der sich unter Menschen Faust nennt. Auf jeden Fall sehr vielversprechend. Ich werde es auch weiter verfolgen =D

(Momentan 6 Kapitel Scanlated, erscheint Monatlich)

1 Response to “Sailor Moon ist schwanger und hört Pokémon Mucke.”



  1. 1 Top 20 Manga (of doooom) « A Purple Rain Trackback zu 07/06/2011 um 23:09

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: