Your Foe is now the strongest Candy in the Universe

Oh no! Irgendwie verspürte ich neulich das Bedürfnis Dragonball zu lesen. Da ich leider die Bände nicht zu Hause habe, musste ich mal wieder einen Onlinereader zur rate ziehen. Und weil ich die Boo Saga schon als Anime geliebt habe (Ich freue mich schon unheimlich drauf, wenn Dragonball Kai endlich an der Stelle angelangt ist.) habe ich natürlich direkt mit der Boo saga begonnen. Ganz ehrlich: Die Boo Saga ist einfach der geilste Abschnitt des Mangas (Cell Saga mag ich übrigens überhaupt nicht. Zwinge mich jede Woche dazu DBKai zu gucken. Und muss dauernd mit Entsetzen feststellen, dass es noch ein ganzes Weilchen weiter geht.) Ich meine es beginnt einfach schonmal geil mit dem Großen Saiyaman. Die ersten 10 Folgen der DBZ Boo Saga sind einfach die witzigsten der ganzen Serie. Goten ist einfach furchtbar niedlich und die Kombination von Trunks und Goten ist zum schießen. (Hallo? Gotenks? Die Super Ghost Kamikaze Attacke?!) Mr. Satan ist immer für nen Lacher gut und ganz zu schweigen Piccolo. Allein die Szene in der er mit Goku die Fusionspose vormacht…oder Perm wegen Gotenks Facepalmt. Ich liebe es einfach, wie sich die ganze Boo Saga selbst nicht ernst nimmt (Kaioushin bei der ersten Begegnug mit Fat-Boo: „Dieses Furchterregende Gesicht…“). Und wieder einigermaßen Back to the Roots geht. DB ist nunmal ein Comedy Manga. Die Cell Saga war viel zu ernst.

Und sonst so? Öhm. Ja. Ich studiere so leise vor mich hin, ergötze mich an meinem neuen Monitor (Ich hoffe nur, dass bald meine neue Graka kommt, damit das Bild nicht mehr so verzerrt ist. Der Monitor ist nämlich 16:9 Format.) Lese Bücher in rauhen Mengen während meiner Zugfahrten.

Ohja, genau. Neulich habe ich den neuen Conan Movie („The Lost Ship in the Sky“) gesehen. Er war toll. Der vorherige Movie war nicht so toll („The Raven Chaser“). Es ist zwar ein bisschen nervig, dass wirklich andauernd irgendwo Kaitou Kid vorkommt, aber diesmal war es echt witzig. Ein sehr spannender und unterhaltsamer Film.

Mit erschrecken stelle ich fest, dass das Jahr schon wieder bald vorbei ist. Und Weihnachten ist auch bald. Oh Gott.

So. Das war der Randomigste Post aller Zeiten. Ich wollte eigentlich nur das tolle Bild posten und hab mir dabei was aus den Fingern gesogen. Haha.

Ahja: Ganz vergessen. Der Trailer zum FMA:B Movie ist raus.

Der Staff ist anders als beim FMA:B anime, auch anderer Character Designer. Das erklärt auch die nicht vorhandenen farbigen Outlines von Eds Haaren. Es sieht mehr aus wie ein Mix aus FMA1 Anime und FMA:B. Meh. Ich mochte die Designs von FMA:B. D:

Weitere Random thoughts:

– Oh no es spielt mitten in der Story. Sowas mag ich ja in der Regel nicht. Da FMA:B nunmal eine durchgehende, abgeschlossene Handlung ist, passt das wahrscheinlich nirgendwo wirklich rein. Hätte mich endweder darüber gefreut, wenn es ein Sequel gewesen wäre ODER zwischen der Transmutation und Lior spielen würde (wie die Novels. Oh über eine Novel Adaption hätte ich mich auch gefreut. zb. The Abducted Alchemist hätte sich sehr gut geeignet.)

– ANN: The website states: „Edward Elric and his younger brother Alphonse — tossed by the waves of destiny, the two are still on their journey….“ According to the teaser’s tagline, the movie will „finally tell the story of forbidden bonds.“

hnn. Wat? Welche forbidden Bonds. Sounds strange.

– Director: Kazuya Murata (Code Geass: Lelouch of the Rebellion episode director). Öh. Das kann endweder richtig awesome werden, oder…ka.

– Immerhin bleiben die VAs die selben.

Er erscheint erst im Sommer 2011…also bis ich ihn zu Gesicht bekomme wirds wohl Winter 2011. Aw. D:

2 Responses to “Your Foe is now the strongest Candy in the Universe”


  1. 1 schneediebin 14/11/2010 um 16:23

    WAS? KAITO KID IST NERVIG?!
    Ich glaub es hackt. Ich muss immer noch weiter gucken ich bin beim Jolly Roger stehen geblieben D:
    Und ich mochte damals Cell lieber als Boo. Damals war mir Boo zu albern. Aber vielleicht seh ich das ja heute anders…

    • 2 Ama-ri 14/11/2010 um 21:24

      Ne ich finds einfach so schlimm, dass sie ihn echt dauernd bringen. Da fehlt dann irgendwann die vorfreude auf nen Kid fall, wenn die dauernd kommen.
      Jolly Roger mochte ich btw auch nich so dolle.
      Und ich mag Boo gerade WEIL es so albern ist. Das macht halt das richtige DB Flair aus. DB vor Freezer war halt nunmal Comedy mit Martial Arts Einlagen. Ab Freezer war es halt Martial Arts mit (wenigen) Comedy Einlagen. Und Boo war eigentlich schön ausgewogen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: