ArtbooKing

Ein Jahr neigt sich dem Ende zu und fürs erste gibts erstmal keine frischen Artbooks mehr für mich. Dieses Jahr war allerdings im Vergleich zum Vorigen nicht so sensationell und nicht so teuer im Artbook Bereich. Aber ich habe mir trotzdem ein paar Schmuckstücke gegönnt. Leider ist meine Inspiration für neue Artbookeinkäufe, nattoli.net irgendwie…nicht mehr am Updaten und Source Nr. 2 Grober Unfug hat auch nicht immer alle Neuerscheinungen. Aber nungut. Dieses Jahr gab es mehr Doujinartbooks. Oder wie auch immer man die Eigenproduzierten Artbooks auf Deviantart nennen mag.

Artbooks Was haben wir also im Angebot. Einmal die deutsche Ausgabe des One Piece Color Walk 2 von Eiichiro Oda ich hätte wirklich gerne die neueren wie Eagle oder Shark. Dann das Pokémon Fanbook: Pokét Party von Namie, Boundless Skies, ein Artbook von blizz-mii und Shilins Artbook Toccata. Zu guter letzt noch das The Art of Brave Artbook zum Kinofilm Merida. Womit das Artbooktechnisch alle Errungenschaften in diesem Jahr waren.

Normalerweise hätte ich viel früher Posts über die einzelnen Artbooks gemacht aber irgendwie hatte ich keine Lust.

Fangen wir also an, am besten nach der Reihenfolge wie oben. Zuerst also den One Piece Color Walk. Darüber gibt es nämlich nicht viel zu sagen.

One Piece Color Walk 2

Im deutschen ist zwar auch der erste Band erschienen, aber  als ich mir den Color Walk2 geholt habe, war dieser bereits vergriffen gewesen. Ob Band 1 wieder erhältlich ist, weiß ich gerade nicht. One Piece Color Walk 2 ist eigentlich genau das, was man von einem One Piece Artbook erwartet. Farbige Mangaseiten, Promo Art und Bunte Kapitelbilder. Besonders die Kapitelbilder sind immer schön anzusehen, da Herr Oda immer sehr schöne Lebhafte Motive zeichnet. Sie sind immer interessant anzusehen und zeigen die Charaktere oftmals einfach in ihrem täglichen Tun vor spannenden Kulissen. In Band 2 sind die Bilder jedoch noch nicht so ausgereift wie sie es später sind (er enthält die Motive von ~2001 herum) was natürlich verständlich ist. Trotzdem ein hübsches Artbook für Leute die wie ich Odas farbenfrohe und lebendige Motive mag. Und es ist, da man es nicht importieren muss auch noch erschwinglich.

Pokét Party 1

Kommen wir zu meinem Favoriten bei den Neuzugängen, Namies Pokét Party. Ein eher dünnes und kleinformatiges Heftchen mit bloß 32 Seiten, die jedoch vollgepackt mit tollen Sachen schönen Artworks sind, die zum großteil nicht auf Namies Account zu sehen sind. Angeordnet sind sie nach Region, angefangen mit Motiven der Kanto Charaktere und endend mit den Charakteren aus Einall. Zwischendurch sind Thematisch passende 4-Step Comics die allesamt sehr witzig sind. Außerdem gibt es ein paar Guest Arts von Leuten wie Luluseason, raemz oder Reka-chan, die ich ebenfalls gerne mag.

Pokét Party 2

Der Druck ist qualitativ hochwertig und die Bilder nutzen das Format voll aus. Querformatige Bilder sind nicht über zwei Seiten gedruckt sondern hochkant auf einer Seite, was ich persönlich gut finde, da so nicht Details durch die Bindung verschluckt werden. Namies Fanbook war das erste, das ich mir über Deviantart geholt habe und ein Grund, weshalb ich mittlerweile Fan ihrer Bilder bin. Sie sind sehr farbenfroh, haben viele verschiedene Motive und die Hintergründe sind eine Augenweide. Erst vor ein paar Tagen habe ich mir ein weiteres ihrer Artbooks vorbestellt, Phantasmagoria 2 ein Touhou Fanbook. Ich habe keine Ahnung von Touhou, aber ich mag Namies Bilder und ihre Hintergründe so sehr, dass ich mir dahte „ach egal“. Außerdem hatte ich mir schon überlegt gehabt ihren ersten Phantasmagoriaband zu holen, doch der ist schon etwas älter und ihre Zeichnungen waren da noch ein wenig…unausgegoren. Ich freue mich schon auf Phantasmagoria 2, das wohl irgendwann im Januar bei mir ankommen wird.

Boundless SKies 1

Als nächstes wäre da Boundless Skies von Blizz-Mii. Das war ein sehr, sehr spontaner Kauf. Ich meine ich habe auf Tumblr ein paar Bilder davon gesehen und dachte „oh hübsch“ und habe mir kurzum einen Band bestellt. Leider hat die Lieferung eine ganze Weile gedauert, da der Zoll es recht lange für sich beansprucht hatte. Als ich Blizz kontaktiert hatte, als ich nicht wusste, was los war war sie sehr nett und Hilfsbereit und hat mir sofort die Quittung zukommen lassen, sodass ich die Sendung verfolgen konnte. (Was nicht viel gebracht hat, weil das wohl sobald es aus den USA raus war keiner mehr aktualisiert hat) Schlussendlich kam es zwar mit etwas Verzögerung trotzdem an. Dieses Mal ein wirkliches Artbook der Künstlerin mit Originalen Motiven und ein paar Fanarts.

Boundless Skies 2

Es gibt wieder Guest arts (unter anderem wieder von LuluSeason s.o.), die hübsch Thematisch in das sehr Atmosphärische Artbook passen. Blizz-Mii ist zwar keiner meiner liebsten Künstler und ich bin auch nur durch das Artbook auf sie aufmerksam geworden, aber sie hat auf jeden Fall potential. Bislang sind ihre Bilder leider noch ein wenig kantig und hier und da etwas unproportioniert, aber machen einen sehr schönen Gesamteindruck. Neben Guest Arts befinden sich außerdem noch ein paar Zwischenschritte einiger Bilder drin, eine Kurzgeschichte und zwei kleine Tutorials. In dem Artbook steckt auf alle Fälle viel Mühe und es macht spaß es sich anzusehen.

Toccata 1

Shilins Artbook Toccata ist eine wahre Augenweide. Ich bewundere ihre Bilder sehr und habe mir dieses Artbook auch relativ spontan gekauft. Es ist schon etwas älter (von 2011) und beinhaltet viele ihrer Bilder, die Technisch alle sehr gut und sehr atmosphärisch sind. Es befinden sich auch einige ältere Bilder von 2009 oder 2008 darin, die aber ebenfalls sehr hübsch sind. Es beginnt mit einem „Ausklappposter“ und zeigt von einigen Bildern außerdem Arbeitsschritte oder Detailshots. Am Schluss sind noch einige Skizzen und Scribbles.

Toccata 2

Qualitativ ist das Artbook auch wieder hochwertig und der Druck sehr gut. Wie alle anderen Deviantart Artbooks hier hat es eine Klebebindung. Das Cover ist in diesem Fall jedoch etwas stabilerer Karton und der Titel leicht erhaben und glänzend. Das hat mir sehr gut gefallen. Was ich allerdings ein wenig schade finde ist, dass man alle Bilder eigentlich schon kennt und auf Deviantart ansehen kann. Es gibt leider keine Bilder, die sie Extra für dieses Artbook gezeichnet hatte, mit Ausnahme des Covers. Naja und die Skizzen und Scribbles kannte man auch noch nicht. Trotzdem sher schön und ich bereue den Kauf nicht. Ein paar „neue“ Bilder wären trotzdem schön gewesen.

The Art of Brave

Zuletzt noch das The Art of brave Artbook, das kein Artbook im klassischen Sinne ist, sondern eher ein Produktionsbuch. Es gibt keine richtigen „Artworks“ in dem Sinne, sondern Produktionsskizzen und Entwürfe, Concept Art und Referenzfotos. Dazu noch jede Menge hintergrundinformationen zum Film und dessen Produktion.

The Art of Brave 2

Alles in allem sehr informativ, aber bisher kam ich kaum dazu mit wirklich intensiv damit zu befassen. Da muss man sich wirklich Zeit dafür nehmen.

Kalender 1

Neulich kam außerdem noch mein Kalender für 2013 an =D Ich hab lange überlegt, ob ich mir wieder einen holen soll, da das ganze ja doch recht teuer ist für so ein Kalenderchen. Wieder Pandora Hearts…weil ich mags halt :< Ich hatte zwar noch ein paar andere im Blick gehabt, die mich prinzipiell interessiert hätten, aber irgendwie lief es schließlich doch auf PH hinaus.

PH 2

Alles in allem ein hübscher Kalender, der mir wieder besser als der von diesem Jahr gefällt (wobei der dieses Jahr auch nicht schlecht war) Ein paar sehr schöne Motive.

PH 3

Mein liebstes Motiv ist das von Oktober =D Elliot <3 Das Cover ist auch wunderschön. Weil Elliot. Hach.

So das wars erstmal, gibt gleich essen.

0 Responses to “ArtbooKing”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: